Columbus - Blog
Firma Prager fertigt mit Combitherm für Siemens
Ein innovativer Messestand
Auch dieses Jahr war Siemens mit seinem Stand wieder auf der Hannover Messe, welche im April stattfand, gebührend vertreten. Unter dem Titel "Digital Enterprise – Thinking industry further!“ stellte der Technologiekonzern auch heuer wieder zahlreiche Innovationen vor, welche das Voranschreiten der digitalen Transformation in der Fertigungs- und Prozessindustrie sichern sollen.

Es freut uns sehr, darüber berichten zu können, dass unser Kunde Prager damit beauftragt wurde, eine zentrale Komponente für den Messestand von Siemens herzustellen. Dabei handelte es sich um ein eindrucksvoll gestaltetes Modell einer Auto-Karosserie, welches dazu verwendet wurde, um die automatisierte Hochzeit zwischen einem Elektroauto und seiner Batterie zu demonstrieren. Im Rahmen der Installation wurde jener zukünftige Produktionsprozess gezeigt, in dem ein vollautomatischer Roboter unter die Karosserie fährt und den Batterieblock selbstständig einbaut.

Zur Herstellung der Karosserie verwendete unser Kunde Prager natürlich Combitherm — die leistungsstarke Maschine zum Verformen von thermoplastischen Materialien und anderen Kunststoffen. Die Einzelteile, bestehend aus LG Hausys Ultra Thermoforming Platten, wurden zunächst heiß verformt und anschließend zusammengesetzt.

Zu unserer besonderen Freude, ließ sich nicht einmal Bundeskanzlerin Merkel diese kunstvoll gestaltete Installation am Messestand von Siemens entgehen. In diesem Hinblick ist es für uns nur logisch, dass es das Modell von Prager auch in das High-Light Video (0:44) von Siemens über die fünftägige Messe geschafft hat.

Wir freuen uns sehr, Prager zu unseren langjährigen Kunden und Partnern zählen zu dürfen. Wie auch Columbus ist Prager ein fortschrittliches Familienunternehmen mit langer Tradition. Das Unternehmen ist ständig auf der Suche nach neuen und innovativen Technologien, um seine Kunden mit Topleistungen zu begeistern. Selbstverständlich darf die Vakuumpresstechnologie von Columbus da nicht fehlen. Vielen Dank für die bereits vielen Jahre der guten Zusammenarbeit.
WEITERE INTERESSANTE
BLOGARTIKEL
Volle Fahrt voraus mit Vacuplus
Zeppelin Nightliners und die Tourbusse der größten Stars der Welt
Weltpremiere: Acrylglas-Stuhl
Kunde Zöllner fertigt für Acrylic Couture
Columbus erweitert sein globales Händlernetzwerk
GEWEMA-Mitgliedschaft bringt die Vakuumtechnologie direkt zu den deutschen Anwendern
Vakuumpumpen
Columbus zeigt die Vorteile von Trockenläufern
Das war die Holz 2019
Columbus und die großartigen Schweizer Tischler
Kooperation mit Schachmayer
Columbus erhält einen weiteren starken Partner
Eine schillernde Kooperation zweier Pioniere
Vakuumtechnologie. Acrylglas. Unendliche Möglichkeiten.
Resysta - Ein Compound besser als Holz
Design trifft Nachhaltigkeit
Columbus verstärkt das Management
Jürgen Brausewetter wird co-CEO und Sales Manager
Man spricht über Columbus
Was in Fachkreisen über uns veröffentlicht wird
TREFFpunkt EDELFURNIER
Columbus mit seiner Vakuumtechnologie zu Gast bei Fa. Schachermayer
Sensationeller Messeerfolg auf der Ligna 2019
C40 Modulsystem feiert internationale Markteinführung
Combitherm verformt Kerrock in Belgien
Außergewöhnliche Maschinen für eine außergewöhnliche Design-Zukunft
Der Columbus Experte aus England
Gleichbleibende Qualität auf dem ganzen Globus
Columbus macht das Unmögliche möglich
VIDEO: Nahtlos furnieren in wenigen Arbeitsschritten
Erfolg durch Vakuumtechnik
Mit einer Vakuumpresse von Columbus lassen sich wahrlich außergewöhnliche Produkte fertigen.
Spontanes Event im Competence Center
3D- und Digitaldruck für die Werbebranche
Columbus Story
Auserwählt unter 700 Bewerbern
Kunden Story
Hymer - Zukunft erfahren.
Kunden Story
NDR verwendet Columbus
Columbus Story
Warum Columbus?
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ja, ich stimme zu