Weltweit hoher Bedarf an Schutzwänden aus Acrylglas.
Mit Columbus bieten Sie Ihren Kunden etwas Außergewöhnliches.
Jede Krise ist auch eine Chance. Wichtig ist jedoch, die Chance zu ergreifen, wenn sie sich darbietet. Aus diesem Grund, wollen wir Ihnen heute eine Möglichkeit vorstellen, von der Sie gleich doppelt profitieren können. Denn, einerseits leisten Sie damit einen wesentlichen Beitrag zum Schutz der Gesellschaft, andererseits haben Sie damit die Möglichkeit, als einer der Ersten, einen vollkommen neuen und hochprofitablen Markt zu erschließen.

Interessiert? Das haben wir uns bereits gedacht. Dann los!

Hier kommt Ihre Chance!


Die Nachfrage bei Schutzwänden aus Acrylglas ist quasi über Nacht explodiert.

Erstmals tauchten diese Schutzwände an den Kassen von Supermärkten auf. Doch dies war erst der Anfang. Bald werden diese überall gebraucht. Denn die bereits angekündigte Lockerung der Maßnahmen zur Corona-Bekämpfung führt dazu, dass nun auch viele Geschäfte und Institutionen, die bislang geschlossen waren — aber nach und nach wieder öffnen —, dringend Schutz für ihre Kunden und Mitarbeiter brauchen.

Der Markt ist vollkommen neu. Jetzt ist die Zeit, um zu reagieren.

Obwohl die Nachfrage nach diesen Schutzwänden rasant steigt, befinden wir uns noch am Anfang der Marktentwicklung. Aus diesem Grund, ist es für produzierende Unternehmen besonders wichtig, schnell zu reagieren und jene Kapazitäten zu schaffen, welche am Markt in Zukunft benötigt und gefordert werden.

Entdecken Sie ungeahnte Umsatzpotenziale. Ein Rechenbeispiel:

Acrylglas kostet im Einkauf 3 Euro pro Kilogramm. Damit liegt der Materialwert für eine 3,6 Kilo schwere, 1 Quadratmeter große und 3 Millimeter dicke Scheibe gerade einmal bei ca. 10 Euro. Verkauft wird ein Kunststoffthekenaufsatz mit einer Größe von 60 x 70 Zentimetern aber um 85 Euro. (Quelle: welt.de)

Und das gilt nur für gerade bzw. flache Produkte. Bei gebogenen und hochwertig verarbeiteten Schutzscheiben-Systemen sind die Margen sogar noch höher!!!  

Hochwertige Schutzwände werden in Zukunft ein fixer Bestandteil im Design von Unternehmen und Produkten.

Das Corona-Virus hat das Hygienebewusstsein der Menschen nachhaltig geändert. Man kann damit rechnen, dass es Schutzwände folglich in allen Lebensbereichen geben wird und dass sich diese als fixer Bestandteil im Design von Unternehmen und Produkten wiederfinden werden. Hochwertige Designs und langfristige Lösungen werden provisorische Systeme schnell ablösen.

Ergreifen Sie Ihre Chance!

Fertigen Sie gerade und gebogene Schutzwände aus Acrylglas und erschließen Sie damit einen vollkommen neuen Markt.

Fertigen Sie exklusive, hochwertige Schutzwände für:
- Supermärkte
- Banken
- Krankenhäuser
- Restaurants
- Arztpraxen
- Fahrschulautos
- Nagelstudios
- Friseure
- uvm.

Entdecken Sie Combitherm — die leistungsstarke Maschine zum Verformen von Acrylglas und anderen Kunststoffen.

Mit der kompakten und einfach zu bedienenden Combitherm Vakuumpresse verarbeiten Sie neben Holz und holzähnlichen Werkstoffen auch unzählige Kunststoffe, wie z.B. Acrylglas, die erwärmt und anschließend mit der Kraft des Vakuums zu außergewöhnlichen Produkten geformt werden. Durch das breite Feld der Einsatzgebiete können Sie flexibel auf neue Anforderungen reagieren und sind immer einen Schritt voraus.

Ihre Vorteile mit Combitherm:

- Einzelfertigung, Kleinserien, Großserien
- Schneller Produktwechsel aufgrund kurzer Rüstzeiten
- Schutzwände dank Vakuumtechnik in nur einem Arbeitsgang fertigen

Ergreifen Sie jetzt Ihre Chance und seien Sie einer der Ersten!

Preise
anfordern
Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie uns!

office@columbus-tech.com
+43 732 931 641-0
COMBITHERM für gebogene Schutzwände aus Acryl - und vieles mehr
Treten Sie mit uns in Kontakt und lassen Sie sich zu den Möglichkeiten unserer Vakuumpressen von unseren Experten ausführlich beraten.
WEITERE INTERESSANTE
BLOGARTIKEL
Volle Fahrt voraus mit Vacuplus
Zeppelin Nightliners und die Tourbusse der größten Stars der Welt
Weltpremiere: Acrylglas-Stuhl
Kunde Zöllner fertigt für Acrylic Couture
Prager fertigt mit Combitherm für Siemens
Ein innovativer Messestand
Columbus erweitert sein globales Händlernetzwerk
GEWEMA-Mitgliedschaft bringt die Vakuumtechnologie direkt zu den deutschen Anwendern
Vakuumpumpen
Columbus zeigt die Vorteile von Trockenläufern
Das war die Holz 2019
Columbus und die großartigen Schweizer Tischler
Kooperation mit Schachmayer
Columbus erhält einen weiteren starken Partner
Eine schillernde Kooperation zweier Pioniere
Vakuumtechnologie. Acrylglas. Unendliche Möglichkeiten.
Resysta - Ein Compound besser als Holz
Design trifft Nachhaltigkeit
Columbus verstärkt das Management
Jürgen Brausewetter wird co-CEO und Sales Manager
Man spricht über Columbus
Was in Fachkreisen über uns veröffentlicht wird
TREFFpunkt EDELFURNIER
Columbus mit seiner Vakuumtechnologie zu Gast bei Fa. Schachermayer
Sensationeller Messeerfolg auf der Ligna 2019
C40 Modulsystem feiert internationale Markteinführung
Combitherm verformt Kerrock in Belgien
Außergewöhnliche Maschinen für eine außergewöhnliche Design-Zukunft
Der Columbus Experte aus England
Gleichbleibende Qualität auf dem ganzen Globus
Columbus macht das Unmögliche möglich
VIDEO: Nahtlos furnieren in wenigen Arbeitsschritten
Erfolg durch Vakuumtechnik
Mit einer Vakuumpresse von Columbus lassen sich wahrlich außergewöhnliche Produkte fertigen.
Spontanes Event im Competence Center
3D- und Digitaldruck für die Werbebranche
Columbus Story
Auserwählt unter 700 Bewerbern
Kunden Story
Hymer - Zukunft erfahren.
Kunden Story
NDR verwendet Columbus
Columbus Story
Warum Columbus?
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ja, ich stimme zu